Sorgfältig geplant.

Die Zukunft der Tüfwis ist ein Gemeinschaftswerk: Die Grundeigentümerin, die Anlagestiftung Turidomus, hat das Projekt in einem mehrjährigen Prozess in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Winkel entwickelt. Planer, Experten, die Schulgemeinde, aber auch die Mieterschaft, künftige Nutzer und die Bevölkerung waren beteiligt; ausserdem gab es einen aufwändigen Architekturwettbewerb.

Nachhaltig und sozial.

Die neue Tüfwis ist auch in ökologischer Hinsicht ein Vorzeigeprojekt: Dank innovativer Materialien und Techniken ist sie nahezu CO2-neutral. Zudem spricht sie mit ihrem breiten Wohnungsangebot und den einladenden Grünflächen, die vielfältig nutzbar sind, ganz unterschiedliche Menschen an und fördert das Gemeinschaftsgefühl – damit sich hier alle schnell zu Hause fühlen.

Ein Ort für alle Generationen.

Das Siegeroprojekt «ouroboros» des Zürcher Büros Zita Cotti Architekten transportiert die Qualitäten und den Quartiercharakter der Wohnsiedlung in die Zukunft. Die neue Tüfwis bietet nicht nur vielfältige, zeitgemässe und altersgerechte Wohnungen. Mit den beiden Pflegewohngruppen, dem Kindergarten mit Hort und der Kita wird sie auch zum Begegnungsort im Herzen von Winkel.